anfang

Ohne es zu wollen, mehr noch, gegen seinen Willen, begründet Aristoteles in der Physik die Wissenschaft des Anfangs, des physikalischen Körpers der Welt.

Der Anfang ist die Gleichzeitigkeit der Materie mit dem Leeren. Das Leere ist der Ort der Welt. Die Materie nimmt ihn ein. Das Leere ist ewig unbewegt. Die Materie ist ewig bewegt.

Obwohl alle Bewegung und alles Werden und Vergehen im Anfang sind – weil Alles in ihm ist – bleibt der Anfang von aller Bewegung und allem Werden und Vergehen unberührt. Mit einer Ausnahme.

ame-nde