MEW_Band13.1859-1860.pdf In Band 13 beginnen die Vorarbeiten zum »Kapital«. Die »Kritik der politischen Ökonomie« von 1858 bezeichnet Marx 1867 im Vorwort zum ersten Band des »Kapital« als Einleitung in das erste Kapitel. Hier sind ihr vorangestellt Marx’ Einleitung von 1857 und Engels’ Rezension von 1859. MEW 43, »Kapitel 3« von 1861 bis 1863 ist der »Kritik« nachgestellt. KARL MARX. Aus dem handschriftlichen Nachlaß Einleitung zur Kritik der Politischen Ökonomie (1857) 613 - 642 Friedrich Engels. Karl Marx, „Zur Kritik der Politischen Ökonomie" (1859) 468 - 477 KARL MARX. Zur Kritik der Politischen Ökonomie (1858) 3 - 160 MEW_Band43.1861-1863.1990.pdf Zur Kritik der politischen Ökonomie Drittes Kapitel Das Kapital im allgemeinen 3 - 353 Die meisten restlichen Arbeiten von Marx und Engels in MEW 13 sind Artikel zum Broterwerb. Viele Artikel über den Sardinischen Krieg. Karl Marx Die Kriegsaussichten in Europa

[„New-York Daily Tribune" Nr. 5547 vom 3I.Januar 1859]

Kein Beichtvater kennt die verwundbaren Stellen im Herzen einer schönen Büßerin besser, als die Geldmänner der Chapel Street, Lombard Street und der Threadneedle Street49 S. 666 Chapel Street, Lombard Street - Straßen in der Londoner Gty, in denen sich die bedeutendsten Bank- und Handelsunternehmungen Englands befinden; in der Threadneedle Street befindet sich die Bank von England. die Stelle kennen, wo den europäischen Potentaten der Schuh drückt. Sie wissen, daß Rußland eine Anleihe von ungefähr 10 Millionen Pfund Sterling braucht; daß Frankreich trotz des vorgesehenen Überschusses in seinem Staatshaushalt, der jedoch stets nur im Futurum steht, dringend Geld nötig hat; daß Österreich auf eine Zuwendung von mindestens 6 oder 8 Millionen Pfund Sterling wartet; daß das kleine Sardinien eine Anleihe 170 haben will, nicht nur, um einen neuen italienischen Kreuzzug zu unternehmen, sondern auch,um die alten Schulden aus dem Krimkrieg zu bezahlen; und daß die gekrönten Häupter und Militärs eine Summe von insgesamt 30 Millionen Pfund Sterling aus dem englischen Geldsack erhalten müssen, ehe die Armeen marschieren können, ehe Blut fließen und der Kanonendonner dröhnen kann. 169, 170

Karl Marx Eine preußische Meinung zum Krieg

[„New-York Daily Tribune" Nr. 5659 vom 10. Juni 1859]

Berlin, 24. Mai 185944 S. 666 Den vorliegenden Artikel hat Marx in London geschrieben. Nach Vereinbarung mit der Redaktion der „New-York Daily Tribune" gab Marx bei einigen seiner Artikel über einzelne Länder des europäischen Festlandes jeweils Paris, Berlin oder Wien an und datierte sie manchmal vor.

Der Krieg,Sardinischer Krieg 1859 den der französische Autokrat angestiftet hat, bleibt zweifellos nicht nur nicht „lokalisiert", worunter im Sinne des politischen Jargons zu verstehen ist, daß die kriegerischen Operationen nicht über die Grenzen der italienischen Halbinsel hinausgetragen werden sollen; der Krieg wird im Gegenteil nicht einmal auf den Rahmen eines üblichen Krieges beschränkt bleiben, der zwischen selbstherrlichen Regierungen ausgefochten und durch den Kampf ausgebildeter Armeen entschieden wird. In seinem weiteren Verlauf wird er sich in eine allgemeine revolutionäre Feuersbrunst des kontinentalen Europas verwandeln, aus der nicht viele der jetzigen Herrscher ihre Kronen und ihre Dynastien werden retten können. Deutschland kann zum Zentrum des Umschwungs werden, 353

Betrachten wir zunächst einmal die soziale Basis, auf der die deutschen Fürsten stehen, wenn die Macht der Umstände sie schließlich zwingen wird, sich für eine gemeinsame Handlungsweise zu entscheiden. Es ist Ihnen bekannt, daß die Periode von 1848 bis 1859 eine Epoche darstellt, die in der ökonomischen Entwicklung Deutschlands beispiellos ist. Während dieser Zeit hat es sich gewissermaßen aus einem landwirtschaftlichen in ein industrielles Land verwandelt. Nehmen Sie als Beispiel eine einzige Stadt, Berlin: 1848 zählte sie kaum 50 000 männliche und weibliche Fabrikarbeiter, während bis zum gegenwärtigen Zeitpunkt ihre Zahl auf insgesamt 180 000 angewachsen ist. Nehmen Sie einen einzigen Zweig der Industrie: Vor 1848 bildete der Wollexport nach England, Frankreich und anderen Ländern eine der wichtigsten deutschen Ressourcen, während gegenwärtig die in Deutschland erzeugte Wolle kaum den Bedarf der einheimischen Fabriken deckt. Gleichzeitig mit der Entwicklung von Fabriken, Eisenbahnen, Dampfschifffahrt und der Erschließung von Bodenschätzen ist plötzlich ein Kreditsystem emporgeschossen, das nicht nur dem allgemeinen Fortschritt von Industrie und Handel entspricht, sondern durch die aus Frankreich importierten Treibhausmanipulationen des Crédit mobilier über seine zulässigen Grenzen hinaus hochgetrieben wurde. Die Bauernschaft und das Kleinbürgertum, bis vor kurzem noch die gewaltige Mehrheit der Nation, hatten sich vor der Revolution von 1848 einfach an die alte asiatische Methode gehalten, das Hartgeld zu horten; jetzt haben sie es aber durch zinstragende Papiere aller Sorten, Farben und Werte ersetzt. 354

Die Zeiten sind jedoch vorbei, wo die Masse des deutschen Volkes irdische Mißgeschicke als unabwendbare Heimsuchungen des Himmels anzusehen pflegte. Man hört bereits eine leise, aber vernehmbare Stimme im Volk die Worte murmeln: „Verantwortung! Wäre die Revolution von 1848 nicht durch Betrug und Gewalt niedergeschlagen worden, stünden sich Frankreich und Deutschland nicht wieder in Waffen gegenüber. Hätten die brutalen Unterdrücker der deutschen Revolution nicht ihre gekrönten Häupter vor einem Bonaparte und einem Alexander gebeugt, würde es heute keinen Krieg geben." Das ist das leise Grollen der Stimme des Volkes, die schließlich mit Donnerschlägen sprechen wird. 355

Friedrich EngelsDer Feldzug in Italien213 S. 686 Mit diesem Artikel begann Engels seine Mitarbeit am „Volk". Engels schrieb den Artikel auf Ersuchen von Marx. „Das Volk" - Wochenzeitung, die in deutscher Sprache vom 7. Mai bis zum 20. August 1859 in London erschien. Sie wurde als offizielles Organ des Deutschen Bildungsvereins für Arbeiter in London unter der Redaktion des deutschen Publizisten und kleinbürgerlichen Demokraten Elard Biscamp gegründet. Ab Nr. 2 arbeitete Marx inoffiziell an der Zeitung mit, gab ständig Ratschläge und Hilfe, redigierte Artikel, organisierte finanzielle Unterstützungsaktionen usw. In Nr. 6 vom 11. Juni 1859 gab die Redaktion offiziell die Mitarbeit von Marx, Engels, Freiligrath, Wilhelm Wolff und Heinrich Heine bekannt (siehe vorl. Band, S. 645). Von diesem Zeitpunkt an war Marx faktisch Redakteur der Zeitung, die nunmehr zu einem Organ der proletarischen Revolutionäre wurde. Anfang Juli übernahm Marx die gesamte Leitung … Im „Volk" erschienen von Marx das Vorwort zu seiner Schrift „Zur Kritik der Politischen Ökonomie" und fünf Artikel, einschließlich der unvollendeten Artikelserie „Quid pro Quo", von Engels neun Artikel sowie die Rezension der Marxschen Schrift „Zur Kritik der Politischen Ökonomie",
    [„Das Volk" Nr. 4 vom 28. Mai 1859]

358

Karl Marx. Mazzinis Manifest Karl Marx Invasion!

[„Das Volk" Nr. 13 vom 30. Juli 1859]

Von allen Dogmen der bigotten Politik unserer Tage hat keine mehr Unheil angerichtet, als die, daß „um Frieden zu haben, man sich zum Kriege rüsten muß". Diese große Wahrheit, die sich hauptsächlich dadurch auszeichnet, daß sie eine große Lüge enthält, ist der Schlachtruf, welcher ganz Europa zu den Waffen gerufen und einen solchen Landsknechtsfanatismus erzeugt hat, daß jeder neue Friedensschluß als neue Kriegserklärung betrachtet und gierig ausgebeutet wird. Während so die Staaten Europas ebensoviele Heerlager geworden sind, deren Söldner vor Begierde brennen, aufeinander loszustürzen und sich zu Ehren des Friedens gegenseitig die Gurgeln abzuschneiden, handelt es sich vor jedem neuen Ausbruche nur um die unbedeutende Kleinigkeit, zu wissen, auf welche Seite man sich stellen soll. Sobald diese nebensächliche Erwägung von den diplomatischen ParlementairsUnterhändlern mit Hülfe des bewährten: „si vis pacem, para bellum"„willst du Frieden, rüste zum Kriege" befriedigend erledigt ist, beginnt einer jener Zivilisationskriege, deren frivole Barbarei der besten Zeit des Raubrittertums, deren raffinierte Perfidie jedoch ausschließlich der modernsten Periode des imperialistischen Bürgertums angehört.

Unter solchen Umständen dürfen wir uns nicht wundern, wenn die allgemeine Disposition zur Barbarei eine gewisse Methode annimmt, die Unsittlichkeit zum System wird, die Gesetzlosigkeit ihre Gesetzgeber und das Faustrecht seine Gesetzbücher erhält. 444

Karl Marx Der neue chinesische Krieg

[„New-York Daily Tribune" Nr. 5750 vom 27. September 1859]

508

lesenswert
Friedrich Engels. Savoyen, Nizza und der Rhein

Inzwischen haben wir einen Bundesgenossen bekommen an den russischen Leibeigenen. Der Kampf, der jetzt in Rußland zwischen der herrschenden und der beherrschten Klasse der Landbevölkerung ausgebrochen ist, untergräbt schon jetzt das ganze System der russischen auswärtigen Politik. Nur solange Rußland keine innere politische Entwicklung hatte, war dies System möglich. Aber diese Zeit ist vorbei. Die von der Regierung und dem Adel in jeder Weise gehobene industrielle und agrikole Entwicklung ist auf einen Grad gediehen, der die bestehenden sozialen Zustände nicht mehr erträgt. Ihre Aufhebung ist eine Notwendigkeit einerseits, eine Unmöglichkeit ohne gewaltsame Veränderung andrerseits. Mit dem Rußland, das von Peter dem Großen bis Nikolaus bestand, fällt auch die auswärtige Politik dieses Rußlands. 612

Wie es den Anschein hat, ist es Deutschland vorbehalten, diese Tatsache den Russen nicht nur mit der Feder, sondern auch mit dem Schwert klarzumachen. Kommt es dahin, so ist das eine Rehabilitation Deutschlands, die Jahrhunderte politischer Schmach aufwiegt.611, 612

Auf die Hilfe Deutschlands hat Lenin vergebens gewartet. Und die Rehabilitaion Deutschlands vor der Welt ist auch nicht in Sicht, obwohl es den Deutschen gelungen ist, ihre politische Schmach zu potenzieren. Das macht uns jedenfall keiner so schnell nach.