aristoteles heute

Thomas von Aquin, Summa Theologiae


VORWORT
(von Thomas)

Der Lehrer der katholischen Wahrheit hat nicht nur die Aufgabe, die Fortgeschrittenen tiefer in die Wissenschaft einzuführen; er soll sich - nach 1 Kor 3, 1: "lch gab euch, gleichsam Kindern in Christus, Milch zur Nahrung, nicht feste Speise" - auch dem Unterricht der Anfänger widmen. Darum wollen wir in diesem Werke den Inhalt der christlichen Religion so darstellen, daß auch Anfänger folgen können. Wem nämlich dieser Stoff noch neu ist, der wird bei seinem Studium durch die Eigenart der vorhandenen Lehrbücher eher gehemmt als gefördert. Nutzlose Fragen, Artikel, Beweisführungen häufen sich; man bietet den Lehrstoff nicht in planvoller Ordnung, sondern wie es die Erklärung des jeweiligen Textes verlangt oder wo sich gerade Gelegenheit zu einer Auseinandersetzung zeigt. Bei solchem Vorgehen sind häufge Wiederholungen und damit für den Hörer Unklarheit und Überdruß unvermeidlich. 
Wir werden derartige Fehler zu vermeiden suchen und wollen mit Gottes Beistand den Inhalt der hl. Lehre so kurz und so klar vorlegen, wie es der Gegenstand erlaubt.

 

Vollständige, ungekürzte deutsch-lateinische Ausgabe der Summa Theologiae, übersetzt von DOMINIKANERN UND BENEDIKTINERN DEUTSCHLANDS UND ÖSTERREICHS, Herausgegeben vom KATHOLISCHEN AKADEMIEVERB, VERLAG ANTON PUSTET, SALZBURG, HTML-Fassung Lothar Seidel, Frankfurt 1998, in Anlehnung an die englische HTML-Fassung.