Präambel

Drei Dinge müssen weltweit getan werden.

  1. Das Recht und die Gesetze müssen so geändert werden, dass die Politiker und die Reichen den Völkern mehr Nutzen als Schaden stiften.
  2. Die Industriekapitalisten müssen nur noch den Teil des industriellen Überschusses erhalten, der ihnen zusteht und nicht mehr den, den sie sich angeeignet haben.
  3. Die Wucherer dürfen nur noch den Teil des Teils des Überschusses erhalten, der ihnen zusteht und nicht den, den sie sich angemaßt haben. Dass die Industriekapitalisten und die Wucherer im heutigen Kapitalismus fast nur noch in Personalunion auftreten, ändert nichts an den beiden letzten Punkten, sondern vereinfacht Vieles.

Die Notwendigkeit, das Recht neu zu formulieren ist in Die Guten in den Grundzügen geschildert. Auch das Handlungsmotiv, der Wunsch aller drei Beteiligten nach einem hohen Lohn der Arbeiter, ist dort besprochen.

Dieser Abschnitt handelt von den Politikern und dem Volk und befasst sich mit dem Recht, dem Eigentum und dem Gesetz.